Aktuelles



Programmflyer 2019 als pdf

Regelmäßige Übungsabende

Dienstag: 19.00 - 21.00 Uhr
Geleitete und stille Sitz- und Gehmeditation, achtsame Körperübungen, Textlektüre und Austausch


Freitag: 19.00 - 21.15 Uhr
geleitete und stille Sitz- und Gehmeditation, achtsame Körperübungen, Textlektüre, Austausch und Tiefenentspannung.
Die Abende sind offen und auf Spendenbasis.  -  Wenn Ihr  das erste Mal bei uns seid, kommt bitte eine halbe Stunde früher für eine kleine Einführung oder besucht unseren Einführungsabend.

Einmal im Monat gibt es ab 21 bis 21.15 Uhr den Ulmentanz mit Tara (18.10., 15.11., 13.12.2019)

Einführungsabend
12. November 2019 
19-21 Uhr
Für all diejenigen, die neu in unser Zentrum kommen wollen und eine Einführung in die grundlegenden Übungen der Plum Village Tradition erhalten möchten.

Achtsamkeitssonntag - meistens jeden dritten Sonntag im Monat

17. November 2019 10-16 Uhr
mit Annabelle Zinser und Janina Egert
Geleitete Sitz - und Gehmeditation, Vortrag, Gemeinsames Essen in der Stille, Tiefenentspannung, achtsamer Austausch
Bitte bringt etwas Herzhaftes für unser veganes Buffet mit. (ohne tierische Produkte)
Teilnahme auf Spendenbasis
Der nächste Achtsamkeitssonntag ist am 15. Dezember

Singen

6. Dezember (Freitag) 17.30 - 18.30 Uhr
gemeinsames Singen von Plum Village Liedern
Ihr seid alle herzlich eingeladen.


Seminare

22. - 24. November 2019
Gelebtes Mitgefühl Gewaltfreie Kommunikation und Achtsamkeit 
Steffi Höltje   
Tagesseminar: ohne Übernachtung und Verpflegung (die Übernachtung im Zentrum ist möglich, 20-15 Euro pro Nacht, bitte Bettwäsche mitbringen) 
Kursgebühr: 185,- Euro für Honorar und Organisationskosten 
Zeiten: Fr 18 -21 Uhr, Sa 9:30 – 18:30, So 9:30 – 15:00 
Anmeldung: steffi-margret@t-online.de, Tel. 07551 - 945867  


6. - 8. Dezember 2019
Teil 4 des Jahrestrainings 2019 “Achtsam leben in der Welt“ Bettina
Romhardt  
AUS DER TRENNUNG ZUR VERBUNDENHEIT
„Cultivating the mind of love“
geschlossene Gruppe
• Liebevolle Achtsamkeit in Gedanken, Worten und Taten
• Die vier Brahmaviharas / Vier Elemente wahrer Liebe
• Angewandte Ethik – die fünf und die vierzehn Achtsamkeitsübungen   in der Tradition von Thich Nhat Hanh
• Mit den Augen des Interseins im Alltag schauen


28. Dezember 2019 - 1. Januar 2020
Sylvesterretreat: Achtsamkeitsmeditation: „Die Quelle des Lebens in unserem Herzen ist unendlich still“
Annabelle Zinser
Retreat mit Übernachtung und Verpflegung, bitte Bettwäsche mitbringen
Grundgebühr: 160 € für Unterkunft, Verpflegung und Köchin / Erm. möglich
Dana: Spende für den Lebensunterhalt der Kursleiterin am Ende des Kurses
Zeiten: Sa 18 Uhr bis Mi 15 Uhr
Warteliste

Was gibt es sonst noch?


30.11.2019
Gehmeditation in Berlin
Wir sind der KLIMA-WANDEL
Treffpunkt ist der Savignyplatz, im südlichen Teil des kleinen Parks. Wir versammeln uns ab 10:50 Uhr und werden gegen 11 Uhr starten.
Achtsam durch das Herz von Berlin gehen. Viele von uns sind bewegt durch das Voranschreiten des Klimawandels, das Engagement von Fridays for Future, die Warnungen von Wissenschaftlern und die Aktionen von Extinction Rebellion und anderen Gruppen.
Unsere gemeinsamen Gehmeditationen sind ein weiterer Aufruf dazu, aufzuwachen unser persönliches Verhalten zu hinterfragen und zu ändern und gleichzeitig gewaltfrei und energisch alle Einflussträger aufzufordern, tätig zu werden und den vielen Ankündigungen konkrete Taten folgen zu lassen. 
Wir teilen an diesem Tag das „Geschenk“ unserer achtsamen Gegenwart mit den Teilnehmern/innen der Gehmeditation und den „geschenkesuchenden“ Menschen in den Innenstädten. Auf diesem Weg wollen wir das Wesentliche teilen und unser Gehen und unsere Begegnungen mit innerer Freude verbinden. 
Indem wir achtsam durch die Innenstadt gehen, wollen wir ein stilles Zeichen für unsere innere Fülle und gegen die äußeren Symbole rein materieller Glücksversprechen setzen. Unsere Praxis inmitten des Konsumtrubels der Vorweihnachtszeit kann uns dabei helfen, ein tieferes Verstehen dafür zu enteickelnln, was wir anderen und uns wirklich von Herzen schenken wollen. Und wie individuelles Wohl und Gemeinwohl bzw. Individuelles Leiden und kollektive Krisen zusammenhängen.  
Danach erfolgt zum Abschluss ein gemeinsamer Austausch, an dem sich jede(r) mit Tee und etwas zu Essen beteiligen kann.
Weitere Informationen oder Nachfragen an: romhardt@achtsame-wirtschaft.de 
- Jeder Schritt ist wertvoll - Thich Nhat Hanh



Qi Gong und Klangmeditation
21.12.2019 15-17 Uhr
Tara Schmidt
auf Spendenbasis
Anmeldung bei Tara: 0176 447 11 669

Liegen, loslassen, lauschen,
zur Ruhe kommen, mir Zeit schenken, auftanken